Teichabdeckung

Warum abzudecken?
Schliessen Sie "die Fenster" Ihres Gartenteiches!

Verhindern Sie die unnötige Wasserabkühlung und minimalisieren Sie damit die Heizkosten. Durch richtige Abdeckung kann man die Wärmeverluste bis fünffach reduzieren.

Die Wärmeverluste durch die Wände bedeuten um max. 10% (deswegen auch die Wandisollation keinen grundlegenden Sinn hat) In vielen Fällen ist sie sogar ungeeignet, denn sie die Wärmeakumulation verhindert und erhöht auch die Temperaturschwankung. Mehr als 90% der Wärme läuft also durch die Wasserfläche weg.

Meinung verschiedener Autoren was die Angaben der Wärmeverluste angeht, ist unterschiedlich. Immerhin die Wandwärmeverluste überschreiten nie 10 %.


Verteilung der Wärmeverluste im Gartenteich

Wir bieten Ihnen eine Lösung an: feste, doch leicht demontierbare oder schwimmende Teichabdeckung

(beide Typen kann man kombinieren)

  • sie beschränkt die Wärmeverluste - Siehe: Vergleich der Wärmeverluste)
  • sie ermittelt Tageslicht für Ihre Koi
  • sie minimalisiert die Temperaturschwankung
  • sie ermöglicht die Gesundheitskontrolle Ihrer Koi
  • sie ist leicht montierbar und hat einfache Wartung
  • sie verlangt nur Minimum Platz für die Lagerung
  • sie nutzt den Treibhauseffekt aus

Schwimmende Teichabdeckung

Die Platten sind aus gesundheitlich unschädlichem Materialen hergerstellt, das allen Witterungsbedingungen widersteht. Die Platten vertragen auch Schneebeschwerung – sie versinken nur ein bisschen mehr. Im Vergleich mit bisherigen Methoden ist dieser Wärmeschutz wesentlich besser (gegenüber verschiedene Folien oder Schwimmkugeln) Siehe: Vergleich der Wärmeverluste. Die Platten kann man ineinander verschachteln, was die Lagerung sehr erleichtert und die Anforderungen an Platz minimalisiert. Auch die Reinigung/Pflege ist maximal einfach.

Die Installtion ist anspruchslos, die Platten legt man direkt auf die Wasserfläche und die Platten sind durch den Abschnappsystem (Öse mit Hacken) verbunden, es fordert kein Werkzeug und eine Person kann die Montage allein durchführen.

Im Hinblick zu der angebotenen Formskala und ihrer Kompatibilität ist es also möglich mehr als 90% der Wasserfläche abzudecken, auch bei den Teichen von verschidensten Formen. Die komplette Wasserflächenabdeckung ist nicht ratsam. Vor allem bei höhren Wassertemperaturen und wenn man intensiv füttert, ist es auf möglichst vollkommene Lüftung der schädlichen Gase zu achten (NH4, NH3 a CO2).



Zusammenlegung der Platten

Dank der Ausschnitte kann man die Platten ineinander verschachteln, womit ist der Lagerungsplatz ersparrt, sowie die Stabilität der gelagerten Platten gesichert wird.


Beispiel der Zusammenlegung der Platten

Siehe: Abmessungen – e-shop

Die Platten sind natürlich auch für Teiche der regelmässigen Formen einsetzbar oder in einer Kombination mit der abnehmbaren Abdeckung.

Mehr Informationen über die Erforderligkeit der Teichabdeckung und andere von uns angebotenen Produkte finden Sie in unserem PDF Katalog. Download / view PDF catalogue.